Nachdem die Kultur über Jahrzehnte mein Berufsleben geprägt hat, ist sie jetzt im Ruhestand zu meinem Hobby geworden, dem ich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied im „bauhof e. v. hemmingen“ nachgehe.

Bereits als Kind habe ich erstmals im Sportbereich stark von ehrenamtlich Tätigen profitiert. Daher war es für mich naheliegend, als Erwachsener ehrenamtlich tätig zu sein und Schüler und Jugendliche zu betreuen. Mein Berufsweg führte mich schnell in die Kulturverwaltung des Landes Niedersachsen, wo ich nachhaltige Erfahrungen in allen künstlerischen Sparten gesammelt habe. Ehrenamtlich und hauptberuflich geleitete Kulturinstitutionen sowie die Bedingungen für Kulturschaffende sind mir durchaus vertraut.

Da meine Ehefrau aus Hemmingen stammt, waren mir die Veranstaltungen im bauhof durchaus ein Begriff, auch wenn es mich als Hannoveraner verstärkt in die Innenstadt gezogen hatte. Meine durch den Ruhestand gewonnene Zeit wollte ich auch durch eine ehrenamtliche Tätigkeit füllen. Um die Vereinsarbeit im bauhof kennen zu lernen, bin ich im Herbst 2019 in das Thekenteam eingestiegen. Bereits nach zwei Monaten standen Vorstandswahlen an……